Katz und Maus

Regeln:

In jeder Runde zieht eine einzelne Katze auf ein direkt benachbartes, freies Feld. Danach zieht die Maus mit einem entsprechendem Zug. Die Katzen dürfen nur senkrecht oder vorwärts ziehen (d.h. nach rechts), nicht rückwärts. Die Maus darf in jede Richtung und auch diagonal ziehen. Um eine Figur zu ziehen, benutze drag and drop, also mit der Maus anklicken und über dem gewünschten Feld loslassen.

Es werden keine Gefangenen gemacht (warten auf blutiges Abschluss-Gemetzel ist also umsonst ;-). Die Katzen gewinnen indem sie die Maus so einkreisen, dass sie sich nicht mehr bewegen kann. Die Maus kann auf zwei Arten gewinnen. Und zwar entweder, indem sie an allen drei Katzen nach links vorbei zieht, oder wenn die Katzen 10 mal gezogen haben, ohne einen Fortschritt zu machen (z.B. wenn sie nur noch nach oben und unten bewegen). In diesem Fall sind die Katzen matt gesetzt und die Maus gewinnt.

Viel Spaß, Micha & Steffi

Anmerkung: Ausgiebiges Testspielen hat gezeigt, dass diagonale Züge der Katzen durch das Script nicht verhindert werden - aber wer wird denn schon schummeln..?!


Download

Das Spiel Katz und Maus kann im übrigen auch heruntergeladen werden (34 kB), um es offline zu spielen. Zum Entpacken wird ein Zip-Programm benötigt, z.B. externer Link PowerArchiver.

Katz und Maus, grafisch angepasst und übersetzt von Stefanie Wong nach

Hare and Hounds
Version 2.0
www.mazeworks.com

Für das Java-Applet auf dieser Seite: Copyright © 2002 Robert Kirkland. All Rights Reserved.

Stefanie Wong und Michael Zehnpfennig. Copyright © 2002-2006. Alle Rechte vorbehalten.